vahs - Verband für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie Schweiz

Newsletter Nr. 24 / Juni 2017

Protokoll Delegierten- und Kuratoriumsveranstaltung 7. Juni 2017

Das Protokoll Delegierten- und Kuratoriumsveranstaltung vom 7. Juni 2017 können Sie hier herunterladen.

Protokoll Mitgliederversammlung vahs, 7. Juni 2017

Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 des vahs können Sie hier herunterladen.

Relaunch der Website Anthromedianet

Vier Publikationen, die bisher getrennt im Netz existierten aber ein ähnliches Ziel verfolgten betreiben nun eine gemeinsame Webseite.

anthromedia.net, die Anthroposophische Gesellschaft der Schweiz, FondsGoetheanum und die Schweizer Mitteilungen werden ihre Kompetenzen bündeln und künftig mit starker Stimme gemeinsam im Netz auftreten.

anthromedia.net wird heute von Benutzern weltweit wegen seiner Informationsbreite und -tiefe geschätzt. Ein Wandel wird sein, dass sich der Inhalt der neuen Seite mehr als zentrale Anlaufstelle für Informationen zur Anthroposophie in der Schweiz konzentrieren wird.

Zur neuen Website hier

Gemeinsam für die Menschnrechte einstehen!

„Schutzfaktor M – Menschenrechte schützen uns“ ist eine 2014 vom Trägerverein Dialog EMRK lancierte Kampagne, die sich politisch und gesellschaftlich für den Erhalt des Menschenrechtsschutzes in der Schweiz engagiert. Ziel der Kampagne ist es, die Annahme der Volksinitiative „Schweizer Recht statt fremde Richter“ zu verhindern. Diese von Schutzfaktor M als Anti-Menschenrechtsinitiative (AMI) betitelte Initiative zielt darauf ab, die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) als Garantin für den Grundrechtsschutz auszuhebeln. Gemeinsam mit tausenden von Einzelpersonen und mit 97 Partnerorganisationen aus der ganzen Schweiz sensibilisiert Schutzfaktor M auf die Gefahren dieser Initiative.
Der vahs ist Mitglied bei Schutzfaktor M und wird sich gegen die Initiative „Schweizer Recht statt fremde Richter“engagieren.
Website Schutzfaktor M hier

Spendenaufruf des Rudolf Steiner Archiv

Die Finanzierung des Abschlusses der Rudolf Steiner Gesamtausgabe bis 2025 ist nur als grosses, freies Gemeinschaftsprojekt mit Unterstützung von Einrichtungen der anthroposophischen Bewegung, von Kulturstiftungen und von Einzelspendern/innen möglich. Der Gesamtbedarf für die 10-jährigen Editionsarbeiten bis 2025 beträgt 7 Millionen bzw. 700’000 CHF pro Jahr. Mit einer Spende ermöglichen Sie die Edition des Gesamtwerks von Rudolf Steiner.

Weitere Infos hier
Website des Rudolf Steiner Archivs

Veranstaltungshinweise und Weiterbildungsangebote vahs

„Beziehungsstörungen“ im Kindes- und Jugendalter

Samstag, 16. September 2017, Zürich

Weiterbildung für den Kinder- und Jugendbereich

Programm und Anmeldung

 



Tagung für Trägerschaftsmitglieder und Leitung

30. Oktober 2017
Programm und Anmeldung folgen

 



Treffen der Bewohnerinnen und Bewohner

3. und 4. November 2017, Herzberg
Programm und Anmeldung folgen

 


 

Delegierten- und Kuratoriumsveranstaltung

8. November 2017, Bern
Programm folgt

 


 

"Herausforderung Essen"

Spannungsfeld zwischen berechtigten Autonomiebedürfnissen der BewohnerInnen und Sorgfaltspflicht der Begleitpersonen
Weiterbildung mit Walter Dahlhaus

15. November 2017, Zürich
Programm folgt


 

Start Einführungskurs in anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie

Diese Weiterbildung wird in Kooperation mit dem Verband für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie angeboten. Sie ist in der Regel für pädagogisch und heilpädagogisch ausgebildete Fachleute gedacht mit dem Ziel der Vertiefung und Erweiterung der Fachlichkeit durch anthroposophische Grundlagen.

Start 22. November 2017, Dornach

Ausschreibung
Anmeldung

Weiterbildungsangebote der Fachstelle Prävention

Regionale Einführungstage 2017 in die Prävention von
Gewalt und sexueller Ausbeutung

Zielgruppe
Diese einführende Weiterbildung richtet sich an Mitarbeitende aus sozialpädagogischen und heilpädagogischen Institutionen.

  • 06. Sept     Humanushaus, Beitenwil AUSGEBUCHT!
  • 16. Sept     Ekkharthof, Lengwil


Programm und Onlineanmeldung

 



Supervisionstage für Absolventinnen und Absolventen der 6-tägigen Fortbildung für Präventions- und Meldestellen

Mit Annelies Ketelaars, Lukas Wunderlich am 21. und 22. Septermber 2017 auf dem Herzberg

Einladung und Programm

 



Fachaustausch mit der Fachstelle Prävention

Nachmittagd, Dienstag, 21. November 2017, Olten

Weitere Informationen folgen

 



6-tägige Fortbildung für Präventions- und Meldestellen 2017 - 2018

Die Anforderungen an die institutionsinternen Präventions- und Meldestellen sind hoch und stellen diese immer wieder vor grosse Herausforderungen. Der 6-tägige Fortbildungskurs in zwei Modulen vermittelt die dafür notwendigen fachlichen Grundlagen und gibt Möglichkeiten, an praktischen Beispielen aus dem Alltag gemeinsam zu üben.

 

Fortbildungsdurchgang 2017 / 2018

Modul I  28. - 30. November 2017
Modul II, 06. - 08. März 2018


Ort: Herzberg bei Aarau

Kursleitung Annelies Ketelaars und Lukas Wunderlich

Programm und Anmeldung

 



Einführung in die Prävention von Gewalt und sexueller Ausbeutung für SONDERSCHULEN UND SONDERSCHULHEIME 2017

Zielgruppe

Diese einführende Weiterbildung richtet sich an Mitarbeitende aus Sonderschulen und Sonderschulheimen.
Dozentin, Olivia Lutz

28. November 2017, Olten

Programm und Onlineanmeldung

 



Informationen zur Fachstelle Prävention von Gewalt und sexueller Ausbeutung des vahs
finden Sie hier

Veranstaltungshinweise Assoziierte

HFHS Dornach

Einführungskurs in anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie

Diese Weiterbildung wird in Kooperation mit dem Verband für anthroposophische Heilpädagogik und Sozialtherapie angeboten. Sie ist in der Regel für pädagogisch und heilpädagogisch ausgebildete Fachleute gedacht mit dem Ziel der Vertiefung und Erweiterung der Fachlichkeit durch anthroposophische Grundlagen.
Die Weiterbildung beginnt im November 2017 und schliesst voraussichtlich im Dezember 2018 ab.

Ausschreibung
Anmeldung

 

Zusatzausbildung für Praxisausbildnerinnen und Praxisausbildner
Die Zusatzausbildung für Praxisausbildnerinnen und Praxisausbildner wird von der HFHS mit Start Dezember 2017 wieder angeboten.

Ausschreibung
Anmeldung

 

CAS Behinderung und Gewalt

In Kooperation mit der HFHS Dornach und der Fachhochschule Nordwestschweiz.
Der CAS-Kurs «Behinderung und Gewalt» vermittelt zielgruppen- und handlungsspezifisches Wissen samt dazugehörenden Fähigkeiten und Methoden einer systemischen Krisenintervention
Start, 16. August 2017

Die Unterlagen finden Sie hier.

 


 

Tagungen der Konferenz für Heilpädagogik und Sozialtherapie

Rudolf Steiners Heilpädagogischer Kurs: Der 5. Vortrag
Eine Tagung für Heilpädagogik und Sozialtherapie

5. und 6. Oktober 2017, Goetheanum Dornach

Weitere Infos hier

 

«Übe Geist-Erinnern»

Eine offene Hochschultagung für MitarbeiterInnen im Bereich Heilpädagogik und Sozialtherapie
6. und 7. Oktober 2017 am Goetheanum in Dornach

Weitere Infos hier

 

 

Ihre Veranstaltungen und Weiterbildungen auf der Website vahs

Kuratoriumsmitglieder können ihre Veranstaltungs- oder Weiterbildungsangebote auf die Website des vahs stellen. Bitte mailen Sie uns ihr fertiges Dokument (Word od. PDF) an folgende Mailadresse: info@vahs.ch

Geschäftsstelle vahs, Matthias Spalinger, Beitenwil, Postfach 55, 3113 Rubigen
Tel. 031 838 11 29, matthias.spalinger@vahs.ch, www.vahs.ch